CamScanner


Logo von CamScannerZu den besten Apps, die ich kenne und nutze, gehört CamScanner. Mit diesem Programm wird das Handy noch mehr zum mobilen Büro. Wie ein Geheimagent fotografiert man nun Visitenkarten, Dokumente, Kassenzettel oder auch Infotafeln. Die Dateien können mit Tags versehen und übersichtlich abgelegt werden. Was erst mal ein Foto ist, kann in ein PDF umgewandelt werden, es können mehrere Seiten erstellt und sofort oder auch später zu einem einzigen Dokument zusammen gefasst werden.

Auf GooglePlay ist die App sehr gut beschrieben. Deshalb verzichte ich darauf, hier alles zu wiederholen. Nur die herausragendsten Punkte:

  • Nach dem Fotografieren wird ein Auswahlrahmen angezeigt, den man ganz einfach verändern kann, was selten nötig ist. Dann wird das Bild automatisch zugeschnitten.
  • Es gibt einige vordefinierte Einstellungen, mit denen das Bild optimiert werden kann (Helligkeit, Kontrast u.ä.). Es lässt sich aber auch alles manuell regeln.
  • Die Dokus können mit Labels versehen und in Ordnern abgelegt werden. Das ist sehr übersichtlich.

Logo der Lizenversion von CamScannerDie Basis-App ist kostenlos. Es lohnt sich, für ein Paar Euro die Lizenzversion zu erwerben. Dann ist kein Wasserzeichen zu sehen und die Werbung fällt auch weg. Mit der Premiumversion fallen dann monatliche Kosten an. Die Homepage von CamScanner ist auf englisch, die App spricht deutsch.

Sicherung der gescannten Dokumente

CamScan ist für mich perfekt, es bleiben nur wenige Wünsche offen. Es dauerte ewig und noch etwas länger, bis ich endlich begriff, wie die Synchronisation bzw. der Upload funktioniert.

Automatische Synchronisation

Auf der CamScanner Homepage kann man ein Konto eröffnen. Dann werden die Dateien automatisch synchronisiert.

Dateien in die Cloud hochladen bzw. teilen

Das funktioniert nicht automatisch und ist keine Synchronisation. In den Einstellungen kann man sich mit dem Cloudservice seiner Wahl verbinden. Zur Auswahl stehen u.a. Box.com, Google Drive, Evernote, Dropbox und SkyDrive.

Eine einzelne Datei lädt man in die Cloud, indem man auf der Übersichtsseite lange drauf tippt. Dann öffnet sich das Kontexmenü. Bei mehreren Dateien geht man folgendermassen vor:

Auf der Übersichtsseite tippt man auf das bearbeiten-Symbol unten rechts.

Dateien teilen

Dann erscheint bei jedem Dokument ein Kästchen. Markiere diejenigen Dokumente, die Du teilen oder hochladen möchtest und tippe dann unten auf den teilen-Button.

Dateien teilen

Nun öffnet sich ein Auswahlmenü und Du wählst z.B. Sky Drive aus. Der SkyDrive-Explorer öffnet sich und Du kannst wie gewohnt den Speicherort auswählen.

Dateien teilen

Faxen und Drucken sind weitere Möglichkeiten, die man sich einrichten kann. Eine Faxseite kostet ca. $ 0.99 und gedruckt wird über Google Cloud Print auf Cloud fähigen Druckern.

Dokumente teilen

Das geht ganz einfach und es stehen alle Wege offen, die man heute so kennt.

Dokument umbenennen

Auch wenn die CamScanner App intuitiv zu bedienen ist, habe ich doch lange gesucht, bis ich endlich eine schnelle Möglichkeit fand, soeben gescannte Dokumente umzubenennen.

  1. Direkt nach der Fertigstellung des Scans tippt man unten rechts auf das bearbeiten-Symbol.
  2. Dann tippt man oben im Eingabefeld rechts auf das Kreuz, um den vorgegebenen Namen zu löschen und das Feld zu leeren. Neuen Namen eingeben – fertig.

CamScanner Doku Name ändern

Bedienungsanleitung

Eine englische Bedienungsanleitung findet man in den Einstellungen der App: Einstellungen > Hilfe > Hilfe. 

Links

CamScanner gratis bei GooglePlay

CamScanner lizenziert bei GooglePlay

Weitere Artikel zum Thema

Diesen Artikel teilen

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.