Cookie Notice Script

Cookie Hinweis einfügen 1


Cookie Hinweis einfügen, damit jeder Websitebesucher der Verwendung von Cookies zustimmen kannCookies sind grundsätzlich etwas Leckeres, sowohl die Cookies, die man essen kann, als auch die Cookies, die beim Besuch einer Website auf dem eigenen Computer abgelegt werden. Sie ermöglichen ein sinnvolles Surfen im Netz. Leider hält die europäische Regierung ihre Bürger für ziemlich blöd. Deshalb muss jeder europäische Sitebetreiber von jedem Sitebesucher die Zustimmung zur Verwendung dieser Cookies einholen. Ich zeige Dir, wie man diesen Cookie Hinweis einfügen kann.

Cookie Hinweis einfügen auf WordPress

Für WP gibt es Plugins, mit denen der Einbau des Cookie Hinweises kinderleicht ist. Sie sind rundum konfigurierbar, das heisst, man kann den Hinweistext selber bestimmen, die Position, den Bestätigungsbutton, oft auch die Farbe, die Gültigkeitsdauer des Cookies, das für diese Meldung gesetzt wird und so weiter. Ich verwende das WP Plugin

Cookie Notice: https://wordpress.org/plugins/cookie-notice/ von dFactory

Das Plugin spricht auch Deutsch und bietet folgende Konfigurationsmöglichkeiten:

  • Cookie Nachricht anpassen
  • Weiterleitung des Besuchers zu einer bestimmten URL mit detaillierten Infos über Cookies
  • Gültigkeit des Cookies bestimmen
  • Link zu einer eigenen mehr Infos Seite
  • Link zu mehreren Infoseiten
  • Option, Cookies über das Scrollen zu akzeptieren
  • Position der Hinweis Box bestimmen
  • Hinweis Box kann animiert werden
  • Button Stil kann angepasst werden
  • Hintergrundfarbe
  • Kompatibel mit WPML und Polylang
  • .pot Datei für die Übersetzung

Du kannst auf der Plugin Seite von WordPress natürlich auch nach Cookie suchen und Dir ein anderes Plugin auswählen. Das Angebot ist inzwischen recht gross.

Cookie Hinweis Script einfügen

Hast Du Deine Webseite ohne WordPress gemacht (schön, dass es das noch gibt), kann man sich auf der Website http://website-tutor.com/cookie-plugin-script/ das Script ganz einfach in 3 Schritten konfigurieren. Nachdem man die Position gewählt hat, kopiert man den angezeigten Scriptcode, passt ihn an und fügt ihn vor dem abschliessend </head> Tag in den Sourcecode.

Cookie Hinweis einfügen mit dem Cookie Notice Script

Beispiel: So könnte das Script aussehen

Nun müssen / dürfen message, dismiss, lernMore, link und theme angepasst werden. Auf der Webseite ist eine gute Anleitung, wie oder welche Anpassungen vorgenommen werden müssen.

Google hilft auch

Auf der Seite https://www.cookiechoices.org/ informiert auch Google, wie man vorgehen muss, um die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Dazu gehört unter anderem auch die Anonymisierung von IP Adressen.

Mit diesen zwei Plugins bist Du bestens gerüstet, das europäische Cookie Gesetz zu befolgen. Das musst Du natürlich nur tun, sofern Deine Website Cookies setzt – aber welche tut das nicht?

Diesen Artikel teilen

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Cookie Hinweis einfügen

  • Kai

    Für mich kam ein derartiges Plugin für mein WordPress Blog nicht in Frage, da jedes Plugin das System verlangsamt (wenn auch minimalst). Ich habe mich dann für ein (externes) Script entschieden, welches ich von http://www.checkpoll.de/cookie-script-generator/ generiert habe. Man kann hier auch eine Version mit einem hellen Design wählen, welches optional im Kopfbereich angezeigt wird 😉