Liste aller Programme auf dem PC erstellen und drucken

Von W7 nach W10 - Liste aller ProgrammeWindows 7 hat bald ausgedient und Windows XP ist der Methusalem unter den Betriebssystemen. Das aktuelle Windows 10 gefällt mir wirklich sehr gut. Man muss bereit sein, gewisse Änderungen zu akzeptieren. Die meisten davon empfinde ich als Verbesserungen und mit den anderen lernt man zu leben. Ich habe Spass mit Windows 10 und vor allem auch mit dem Einrichten des neuen PCs. Dazu benötige ich eine Liste aller Programme, die auf dem alten Computer installiert waren. Ich setze mich also nochmal an den alten PC, der mir schon jetzt antiquiert vorkommt und so unsäglich langsam ist.

Dieses Tutorial funktioniert auf Windows 7 und Windows 10, sofern man Punkt 1 in der Anleitung befolgt, nämlich das Suchwort Systeminformationen einzugeben.

Die Liste haben wir schnell auf dem Bildschirm. Aber um sie zu verschicken oder auszudrucken, müssen wir etwas basteln. Nicht viel, aber trotzdem. Wir benötigen dazu Notepad und Excel.

Liste aller Programme anzeigen

Start: Systeminformationen eingeben

Auf Start klicken und Systeminformationen eingeben und das Suchergebnis aufrufen. Im Fenster Systeminformationen sehen wir links 3 Kategorien, die praktisch alle Infos über den Computer enthalten.

  • Hardwareressourcen
  • Komponenten
  • Softwareumgebung

Um eine Liste aller Programme erstellen zu können, öffnen wir mit einem Doppelklick  die Softwareumgebung. Mit einem weiteren Klick auf Programmgruppen sind wir am Ziel.

Liste aller Programme unter SysteminformationenIm rechten Fensterteil werden nun alle Programme angezeigt. Jetzt geben wir mit einem Doppelklick auf die Trennlinie der Spalten jeder Spalte die nötige Breite. Für uns interessant ist die erste Spalte. An die kommen wir nur ran, wenn wir den gesamten Fensterinhalt erst mal exportieren.

Datei > exportieren und auf dem Desktop speichern

Wähle den Desktop als Speicherort und einen einfachen Dateinamen. Nun hast Du eine Textdatei (*.txt), die nicht wirklich lesbar ist. Das ändern wir nun.

Text nach Excel kopieren

Liste aller Programme in ExcelKopiere den gesamten Text der Textdatei, öffne Excel und kopiere den Zwischenspeicher in das erste Feld. Exel weiss, was es machen muss und ordnet den Inhalt in 3 Spalten. Wir benötigen nur die erste Spalte. Die andern zwei kannst Du löschen. Diese erste Spalte können wir nun als Liste direkt in Excel verwenden. Um wirklich Ordnung zu schaffen, müssen wir noch die Zeilen mit Systemprogrammen, vorinstallierten Programmen und Programmen, die uns nicht interessieren, löschen.

Liste zum Drucken nach Notepad oder Word kopieren

Liste aller Programme drucken aus NotepadFür den Ausdruck kopiert man die Spalte wieder und fügt sie in Notepad oder Word ein, danach kann man sie ausdrucken.

Diese Lösung führt um zwei Ecken. Das ist aber immer noch besser als gar keine Liste oder das Abschreiben von Hand. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, an die Liste aller Programme zu kommen. Ich stelle hier jedoch nur die Möglichkeit vor, die ohne DOS-Fenster und ohne Eingriff ins System auskommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.