McAfee Removal Tool deinstalliert komplett 3


mcAfeeVirenschutz ist wichtig wenn nicht sogar unerlässlich. Es gibt teure Programme und auch kostenlose Lösungen. Aber alle haben eine Gemeinsamkeit. Sie greifen tief ins Betriebssystem ein und eine saubere, komplette Deinstallation ist nicht einfach. Im Vergleich zu früher ist es heute aber fast ein Kinderspiel. Auf meinem ersten Computer war McAfee vorinstalliert. Den gab es aber nur in englisch und ich hatte von nichts eine Ahnung. Keine Chance, das Programm zu konfigurieren (das musste man damals noch). Also wechselte ich auf Norton. Weshalb ich auch mit diesem Programm nicht zufrieden war, weiss ich nicht mehr. Hingegen erinnere ich mich noch sehr gut an den alljährlichen Ärger, den ich bei der Aboverlängerungen mit Kaspersky hatte.

Nun schliesst sich der Kreis und auf meinem aktuellen Dell-PC habe ich wieder McAfee. Genau so auf einem zweiten PC und auf dem VAIO-Laptop, wo ebenfalls McAfee vorinstalliert war. Ich wollte nun auf eine günstige 3-Platz-Version wechseln. Dazu mussten die vorinstallierten Virenprogramme sauber und komplett deinstalliert werden. Bei mir klingelten alle Alarmglocken und ich nahm den McAfee Support per Mail in Anspruch.

McAfee Support

Der Support war für mich immer unglaublich schwierig zu erreichen. Da auf dem Dell PC eine McAfee-Dell-Version installiert ist, bleibt mir sogar die offizielle Homepage von McAfee verwehrt. Mir wird nur eine default-Seite angezeigt, wo ich mein Abo verlängern kann. Ich kann mich weder über andere Produkte informieren noch kann ich mich an den Support wenden. Da ist eine Frechheit. Dabei spielt es nicht mal eine Rolle, ob ich bei meinem McAfee-Konto angemeldet bin oder nicht. Wenn ich also über mein Laptop, das jetzt bereits eine „neutrale“ Version installiert hat, auf die Webseite zum Support gehe, muss ich als Erstes ein Analyse-Programm herunterladen, installieren und ausführen. Danach werde ich durch die FAQs gescheucht und kann dann auf „Chat und E-Mail“ Support klicken. Auf der nächsten Seite muss ich auswählen, ob ich Hilfe per Chat möchte oder per Mail. Ausserhalb der Arbeitszeiten kann man gar nichts wählen, auch nicht den Mail-Support. Jetzt, wo ich diesen Beitrag schreibe, kann ich nur Chat auswählen.

Die Hilfe selbst war bisher mehr als nur mangelhaft. Ich würde die Supportmitarbeiter mal als mundfaul bezeichnen. Sie sind auch nicht besonders höflich. Die Lösung kam immer erst nach vielen Nachfragen. Der Support ist für mich ein echter Aufreger. Es gibt auch noch ein Forum, das ist aber nur in englisch. Da bekommt man hingegen super schnell und kompetent Hilfe.

Der Support bzw. dessen Erreichbarkeit ist für mich ein Grund, das Angebot von Avast (gibts sowohl gratis als auch kostenpflichtig) für die Zukunft näher ins Auge zu fassen. Aber erst, wenn mein im Januar 2012 gekauftes 3-PC-Abo abgelaufen ist.

Die Deinstallation

Möchte man eine vorinstallierte Version durch eine normale Version ersetzen, muss man die vorinstallierte Version komplett und sauber deinstallieren. Das geht so:

Deinstallation über Systemsteuerung > Programme und Funktionen

Reinigungstool von McAfee (engl.: Cleanup Tool oder McAfee Removal Tool) von folgender Seite herunter laden und ausführen. Die Datei heisst MCPR.exe.

http://service.mcafee.com/FAQDocument.aspx?lc=1033&id=TS101331

Der Link ist unter Windows XP Users versteckt gelistet. Damit werden wirklich alle Einträge und allfällige Überbleibsel des Programms entfernt. Dieser Link führt auf die Anleitungsseite von McAfee, die aber leider in englisch ist. Falls Du Hilfe bei der Übersetzung brauchst, benutze hier die Kommentarfunktion. Es ist wichtig, genau so vorzugehen, wie es beschrieben ist. Es ist wichtig, dass Du verstehst, was in dem Dokument steht.

Installation

Im Mcafee Konto mit Mail und PW einloggen:
https://home.mcafee.com/Secure/Protected/Login.aspx

Dann über den roten Download Button die Lizenz auf dem Rechner installieren.

(Visited 1 times, 1 visits today)
Diesen Artikel teilen

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “McAfee Removal Tool deinstalliert komplett

  • Albert Krähenbiel

    Ich musste bei meinem neuen Dell Inspirion 17R 1722 auf Grund von Fehlermeldungen McAffee deinstallieren und möchte wieder neu installieren.In meinen Unterlagen finde ich aber keine Lizenznummer für die 15 Monate (Kostenlos) McAffee .Weder auf der Support-Seite von McAffee noch bei Dell finde ich Informationen. Beim Chat werde ich auf eine Telefonnummer hingewiesen wo ich von Montag bis Freitag anrufen kann.
    Kundendienst und Service sieht eigentlich anders aus. Nach dem Artikel nach hast Du dich für was einen Schutz entschieden ?

  • admin Beitragsautor

    Ich habe nun auf allen meinen PCs und Laptops Avast Free installiert und ich bin sehr zufrieden. Auf einem Laptop ist Avast! seit mehreren Jahren drauf, auf allen anderen Geräten seit anfangs Jahr. Sogar auf dem Handy und dem Pad hab ich’s drauf. Läuft klaglos, lässt sich einfach auf seine Bedürfnisse anpassen. Virenschutz ist bei uns kein Thema mehr. Viel Spass, in einer halben Stunde hast Du’s hinter Dir ! 😉