Microsoft SkyDrive verbindet nicht


Windows 7SkyDrive ist an sich eine tolle Sache. Die Dateien, auf die Du von verschiedenen Geräten aus Zugang haben möchtest, liegen in der Cloud. Auf jedem Gerät kannst Du eine App installieren. Damit hast Du Zugang auf Deine Cloud wie auf einen lokalen Ordner und alle Dateien werden automatisch synchronisiert. So weit so gut. Aber was passiert, wenn man eines Tages feststellt, dass der SkyDrive Ordner auf dem PC nicht mehr synchronisiert wird?

Der SkyDrive Ordner auf dem PC synchronisiert nicht mehr

Das könnte daran liegen, das SkyDrive keine Verbindung zur Cloud herstellen kann. Also erst mal prüfen, ob die Internetverbindung funktioniert. Wenn ja, könnte es sein, dass das automatische Login auf dem Cloudserver nicht geht. Das war bei mir der Fall. Ich bemühte das Forum und fand nach sehr langer Suche einige Lösungsansätze – alles sehr kompliziert.

Die einfache Lösung

Wenn sich die Microsoft SkyDrive App nicht mehr mit der Cloud verbindet, einfach die App deinstallieren und die neuste Version installieren. Auf dem PC öffnet man dazu

SkyDrive deinstallieren

Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen

Da sucht man nach Microsoft SkyDrive und deinstalliert das Programm.

SkyDrive installieren

Dann lädt man die neuste Version von Microsoft SkyDrive herunter und installiert das Programm.

Cloud Speicher und die Sicherheit

Die Daten, die man SkyDrive anvertraut, werden auf Servern in Amerika gespeichert und unterliegen den amerikanischen Datenschutzgesetzen. Wie inzwischen die ganze Welt weiss, passen die Amis ihre Gesetze gerne ihren Bedürfnissen an. Ich persönlich betrachte die Daten auf SkyDrive als nicht sicher. Auf Wikipedia gibt es eine Zusammenstellung von Online Sicherung Anbietern. Ich werde demnächst auf einen Anbieter wechseln, der die Daten in Europa speichert.

Diesen Artikel teilen

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.