Navigator V mit dem PC verbinden

Mein Garmin Navigator V wurde von Windows 8.1 nicht erkannt. Also ein bisschen erkannt wurde er, nämlich als tragbares Gerät. Aber eigentlich müsste das Gerät in den Massenspeichermodus gehen, wenn es mit dem PC verbunden wird. Passiert das nicht, kann man die Einstellung am Gerät ändern. Im Navigator V ist „automatisch“ als Erkennungsmethode voreingestellt. Man kann das manuell ändern. Danach kann man den Navigator V mit dem PC verbinden und er geht in den Massenspeichermodus.

1. Auf der Lautstärkeseite rechts oben 3-6 Sekunden drücken
Es öffnet sich die Diagnostic Page
2. Im Menü runter blättern bis zu MTP Settings
3. Dort Mass Storage auswählen
4. Speichern

Jetzt wird mein Garmin Navigator V endlich als Laufwerk erkannt.

Diagnostic Page aufrufen

Auf Lautstärke tippen

Diagnostic Page aufrufen

Oben rechts drücken, bis sich die Diagnostic Seite öffnet

Diagnostic Page aufrufen

Hinunter scrollen bis zu den SMP Settings.

Massenspeicher Modus

Die SMP Settings antippen

Diagnostic Page aufrufen

Massenspeicher auswählen

Navigator V mit dem PC verbinden

Mass Storage auswählen

Weitere Artikel zum Thema

6 Gedanken zu „Navigator V mit dem PC verbinden

  1. Herzlichen Dank für den Tipp.
    Perfekt auf den Punkt gebracht.
    War auch schon am zweifeln, ob ich wirklich zu unfähig bin, den V mit meinem PC zu verbinden. Wenn man(n)s weiß, ist´s dann so einfach. – Merci!

  2. Danke. Hat mir leider nicht geholfen. Hab alle 3 Einstellungen im MTP ausprobiert. Gerät wird nicht erkannt. Muss ich das Navi wohl zum Händler bringen…

  3. Bevor Du das Gerät zurück bringst, setze es auf die Werkeinstellung zurück und probiere es nochmals mit der Einstellung wie im Artikel beschrieben.

  4. Sven, wenn Du das Gerät ziemlich genau 10 Minuten am PC hängen lässt, verbindet es dann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.