Programme aktuell halten


Es ist sehr wichtig, dass die Programme auf dem PC aktuell gehalten werden. Inzwischen sind Updates recht einfach und zuverlässig geworden. Aber man muss auch wissen, dass für ein Programm ein Update vorhanden ist. Von Hand kann man da kaum mehr nachsehen. In meinem Programme-Ordner sind 167 Einträge, und das sind bei weitem nicht alle Programme, die sich nicht von selbst updaten.

Deshalb empfehle ich ein Programm, das ich seit einem Jahr nutze und mit dem ich meinen Computer auf den aktuellsten Stand gebracht habe:

Secunia PSI

Dieses Programm gibt es in 42 Sprachen, darunter auch Deutsch. Die Installation ist einfach. Das Programm sitzt danach im SysTray und überwacht das System. Dabei verbraucht es kaum Ressourcen. Ist für ein Programm ein Update zur Verfügung, meldet es sich und stellt in der Regel auch gleich einen direkten Link zur Downloadseite zur Verfügung.

Bei der Anwendung kann man zwischen einem einfachen und einem erweiterten Modus wählen. Wobei zweiterer nur für Fachleute geeignet ist, da hier eher Programme gelistet werden, die ein Eintauchen in die Tiefen des Systems erfordern. Trotzdem werden auch in diesem Bereich Erläuterungen angezeigt, die einem Laien aufzeigen, wie er vorzugehen hat.

Wer sich nicht so gut auskennt, ist mit dem einfachen Modus bestens bedient. Das ist immer noch besser, als sich überhaupt nicht um Softwareaktualität zu kümmern.

Diesen Artikel teilen

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.