Taskleiste

Taskleiste mit der Schnellstartleiste erweitern   Kürzlich aktualisiert!


SchnellstartleisteSchon seit W7 wünsche ich mir, dass sich die Taskleiste verbreitern lässt, damit man endlos viele Programme in mehreren Spalten anheften könnte. Nun teste ich zur Zeit, ob man die Taskleiste mit der Schnellstartleiste erweitern könnte. Die Antwort ist schon nach dem Einrichten klar: ein riesiges JA.

Schnellstartleiste aktivieren

Rechtsklick auf einen freien Platz in der Taskleiste > Symbolleiste > Neue Symbolleiste

Als Ordnername folgenden Pfad eingeben und auf Ordner auswählen klicken.

%UserProfile%\AppData\Roaming\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch

Taskleiste mit der Schnellstartleiste erweitern

Beschriftung ausblenden

Wenn wir die Taskleiste mit der Schnellstartleiste erweitern, dann deshalb, weil wir Platz brauchen. Deswegen blenden wir die Beschriftung aus. Dazu müssen wir erst einmal sicherstellen, dass Taskleiste fixieren nicht aktiviert ist. Also Rechtsklick auf einen leeren Bereich der Taskleiste und Haken bei Taskleiste fixieren weg machen.

Dann Rechtsklick auf einen leeren Bereich der Schnellstartleiste (Quick Launch) und Text anzeigen und Titel anzeigen deaktivieren.

Taskleiste mit der Schnellstartleiste erweitern

Jetzt heisst es umdenken. Meine Taskleiste ist am linken Bildschirmrand. Warum? Weil mein Bildschirm Querformat hat. Es hat in der Breite also mehr Platz als in der Höhe. Deshalb ist die Taskleiste bei mir am linken Rand. Und deshalb sind die folgenden Screenshots  ungewöhnlich.

Grösse der Schnellstartleiste anpassen

Die Doppellinie lässt sich verschieben. So vergrössert oder verkleinert man die Schnellstartleiste.

Ist der Platz zu klein, um alle Icons anzuzeigen, erscheint ein kleiner Doppelpfeil. Ein Klick darauf öffnet eine Liste mit den restlichen Programmen.

Grosse oder kleine Icons

Rechtsklick auf einen freien Bereich der Schnellstartleiste (am Besten ganz nah beim Doppelstrich) > Ansicht > grosse oder kleine Symbole

Taskleiste mit der Schnellstartleiste erweitern – absolut sinnvoll

Es ist offensichtlich, dass man mit den kleinen Symbolen unglaublich viel Platz gewinnt. Und das Tollste kommt noch: Zieht man die Taskleiste in die Breite, haben auch vier oder gar fünf Symbole pro Zeile Platz. Die Schnellstartleiste (oder Quick Launch) bietet unendlich viel Platz, um Programme bereit zu halten, die mit einem einzigen Klick geöffnet werden können.

Schnellstartleiste anpassen

In der Schnellstartleiste sind nur Verknüpfungen. Einige Funktionen sind von Anfang an in der Leiste. Über das Kontextmenü (Rechtsklick) lässt sich löschen, was nicht gebraucht wird. Hinzugefügt wird, indem man vom gewünschten Programm eine Verknüpfung auf den Desktop legt und diese dann in die Schnellstartleiste zieht. Auch Ordner können hinzugefügt werden.

Mein neuer PC

Seit zwei Monaten steht dieses Schmuckstück auf meinem Pult und ich bin mehr als nur glücklich mit diesem PC. Deshalb empfehle ich ihn gerne weiter.

Diesen Artikel teilen

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.