Anker setzen in WordPress


WordPress LogoAnker sind eine gute Möglichkeit, den Leser effizient durch eine Textseite zu dirigieren. Erinnerst Du Dich noch an HTML? An die Anfänge, als wir eifrig Code schrieben und umständlich die Wirkung testeten? Das waren noch harte Zeiten ohne WordPress, nicht wahr? Für diejenigen, die vergessen haben, wie man einen Anker in einem Artikel setzt, hier eine kleine Erinnerung, und für alle anderen eine Anleitung.

Das ganze Wissen einer Generation von Homepage Betreibern stammt von SelfHTML, dem Nachschlagewerk für HTML, CSS, XML, Java, PHP und einiges mehr. Was da über Anker geschrieben steht, gilt auch für WordPress Seiten und Artikel.

Wie definiert man Anker innerhalb eines Artikels

Erst Mal muss der Text geschrieben sein. Dann definiert man den Anker, also das Ziel. Diesem Ziel gibt man eine ID. Kurz und prägnant soll sie sein, ohne Sonderzeichen, Leerzeichen und Firlefanz.

<h1 id="hierher">Titel</h1>

Dann definiert man den Link, der zum Anker führt.

<a href="http://meineSeite.com/#hierher">interner Link im Text</a>

Achtung! In WP immer die komplette URL mit http://usw. angeben, sonst funktioniert der Anker in den Kategorie-, Tag- und Archivlisten nicht mehr.

(Visited 39 times, 1 visits today)
Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.